1. Erhebung personenbezogener Daten

Nach der gesetzlichen Definition sind personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). Damit verstehen wir unter personenbezogenen Daten insbesondere Informationen zur Identität des Nutzers wie beispielsweise Namen, E-Mail-Adresse, Telefon- bzw. Handynummer oder Postanschrift. Der Betreiber erhebt im Rahmen der Registrierung personenbezogene Daten (Name, E-Mail-Adresse) des Nutzers und verarbeitet bzw. nutzt diese für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Nutzungsverhältnisses.

2. Veröffentlichung von Daten gegenüber anderen Nutzern

Der Betreiber stellt sämtliche vom Nutzer in der clu-Community eingestellte Daten und Inhalte - mit Ausnahme der Anschrift, der Telefonnummer, des Geburtstags etc., die nicht für eine Anmeldung erforderlich sind, aber selbstständig von dem Mitglied im Profil eintragbar sind - standardmäßig allen anderen Nutzern der clu-Community sichtbar dar.

3. Datenweitergabe an Dritte

Personenbezogene Daten, die von dem Nutzer bei der Registrierung hinterlegt wurden, werden durch den Betreiber weder zu Werbezwecken noch sonstigen Zwecken an Dritte weitergegeben, es sei denn,

  • der Nutzer hat hierzu sein Einverständnis gegeben oder,
  • der Betreiber ist zur Preisgabe dieser Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, z.B. im Rahmen von Strafverfolgungs- und Ermittlungsverfahren verpflichtet.

4. Einwilligungserklärung

Der Betreiber sammelt, verwendet und analysiert persönliche Informationen des Mitglieds auf verschiedene Art und Weise an unterschiedlichen Stellen der eigenen Websites sowie bei weiteren eigenen sowie von Partnern betriebenen Diensten, um ein Funktionieren der Internetdienste zu ermöglichen und den Nutzern einen besseren Service bieten zu können. Diese Informationen entstehen durch Angabe des Benutzers, sowie durch eine Nutzung der angebotenen Dienste. Der Benutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten in elektronischer Form gespeichert werden. Insbesondere ist der Betreiber berechtigt Namen von Benutzern mit deren Einverständnis an andere Mitglieder weiterzugeben, was einen persönlichen Austausch von Nachrichten zwischen den Benutzern ermöglicht.

Sie willigen hiermit ein, dass bei jedem Zugriff auf my.clu.de Ihre IP-Adresse, Ihre Login-Informationen sowie die Zeit des Zugriffs erfasst, gespeichert und genutzt werden, um Angriffe auf die clu-Community abzuwehren oder aufzuklären und um diese Daten in Einzelfällen an Ermittlungsbehörden zur Aufklärung von Straftaten weiterzuleiten.

5. Verwendung von Cookies

Der Betreiber setzt temporäre und permanente Cookies (Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch den Nutzer ermöglichen.) ein, um beispielsweise die SessionID zu speichern oder ein Auto-Login zu ermöglichen, so dass sich ein Nutzer nicht jedes Mal neu authentifizieren muss. Cookies zur Speicherung von personenbezogenen Daten werden durch den Betreiber nicht gesetzt. Eine persönliche Identifikation des Nutzers anhand der in Cookies gespeicherten Daten findet nicht statt.

Bei der Nutzung der clu-Community können auch Cookies von Vertragspartnern gesetzt werden, z.B. zur statistischen anonymisierten Reichweitenmessung nach AGOF oder im Rahmen von kontextsensitiven Werbeschaltungen wie z. B. Media-Agenturen, Google AdSense, einen Webdienst der Google Inc., USA ("Google") oder durch Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google.

6. Sicherheit der Daten

Wir sind um die Sicherheit der Daten des Nutzers im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze bemüht, dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Wir möchten den Nutzer darauf hinweisen, dass trotz unserer hohen Anforderungen, Informationen, die der Nutzer freiwillig über das Internet übermittelt, von anderen genutzt werden können. Deshalb kann der Betreiber für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/ oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

7. Datenverwendung bei Kündigung

Für den Fall, dass die Mitgliedschaft des Nutzers in der clu-Community endet, werden sämtliche von dem Nutzer eingestellten und veröffentlichten Daten und Inhalte vollständig und irreversibel gelöscht, es sei denn eine Speicherung ist aus Gründen der Strafverfolgung oder Missbrauchsermittlung geboten.

Technisch bedingt kann die irreversible Löschung aufgrund der Caching-Mechanismen bis zu zwei Tage in Anspruch nehmen. Der Nutzer wird hierüber bei der Löschung des Accounts konkret aufgeklärt.

8. Möglichkeit des Widerrufs

Der Nutzer kann sämtliche Daten, die er in sein Profil eingestellt hat, selbstständig wieder entfernen.

9. Keine Haftung für Partner-Online-Angebote

Der Betreiber arbeitet eventuell mit verschiedenen Partnern zusammen, die ihrerseits Internet-Seiten und -Dienste anbieten, die durch die Seiten des Betreibers zugänglich sind. Diese Partner haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen und/oder -richtlinien. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für diese mit my.clu.de nicht im Zusammenhang stehenden Erklärungen und Richtlinien.

10. Änderungsvorbehalt

Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern. Die Nutzer werden hierüber deutlich sichtbar auf der Startseite, sowie auf der stets abrufbaren Datenschutzerklärung informiert.